Startseite |  Kontakt |  Impressum 
Kinder zeigen Zähne > Wo in Deutschland?Schleswig-Holstein > Presseinformation: Altes Zahngold von unschätzbar sozialem Wert

Aktuelles / Presse

Presseinformation: Altes Zahngold von unschätzbar sozialem Wert

Was für den Einzelnen oft keinen Wert mehr hat, kann für andere sehr wertvoll sein. Wer aber denkt schon daran, wenn er beim Zahnarzt sitzt und die Goldbestände in seinem Munde sanieren lässt. Doch „für pro familia ist ausrangiertes Zahngold eine wichtige Unterstützung für die Arbeit gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen und gegen Gewalt in der Familie“, berichtet Reiner Johannsen, Geschäftsführer des Landesverbandes.

Unter dem programmatischen Titel „Kinder zeigen Zähne“ läuft die Aktion seit 1992 landesweit in Kooperation mit Zahnarztpraxen. Die Patienten können dort ihr altes Zahngold in eine Spendendose werfen. Damit helfen Sie Kindern und Jugendlichen, ihre Gewalterfahrungen zu verarbeiten und sich davor zu schützen.

Täglich werden Mädchen und Jungen Opfer von sexueller Gewalt und Missbrauch – meist in der eigenen Familie oder im Bekanntenkreis. Sie brauchen viel Mut, um sich anderen anzuvertrauen.

WAGEMUT“ heißt daher die gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen spezialisierte Einrichtung von pro familia Schleswig-Holstein. Diese Flensburger Beratungsstelle bietet den Opfern und deren Bezugspersonen professionelle Beratung und Hilfe an. Zum kostenlosen Angebot gehört im Rahmen des schleswig-holsteinischen Zeugenbegleitprogramms die Gerichtsbegleitung von Mädchen, Jungen und jungen Frauen, die Opfer von sexueller oder häuslicher Gewalt wurden und als Zeugen aussagen müssen.

Ein weiterer Schwerpunkt – nicht nur dieser Einrichtung - ist die Prävention. Sie ist generell Ziel der Sexualpädagogik von pro familia. Ob in den Schulprojekten oder im speziellen Jugendprojekt "Eltern auf Probe", der einfühlsame, respektvolle Umgang der pro familia-Teams mit den Heranwachsenden zielt auf verantwortungsvolles Handeln gegenüber sich selbst und anderen.

Diese für die Gesellschaft so wichtige Aufgabe ist heute mehr denn je auf Spenden angewiesen. „Ohne die Zahngoldspende vieler Patienten wäre unsere Arbeit gegen sexuelle und häusliche Gewalt nicht in diesem Umfang möglich“, betont Johannsen. „Jedes Jahr stellt sich die Frage, ob wir sie aufrechterhalten können. Dem steigenden Bedarf können wir noch lange nicht gerecht werden.“ pro familia sucht daher für „Kinder zeigen Zähne“ weitere Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ihren Patienten die Spende ihres Zahngolds für diese Aktion ermöglichen.

Weitere Informationen:

pro familia Spendenprojekt - Kinder zeigen Zähne
Zentrale Projektleitung
Marienstr. 29-31
24937 Flensburg

Tel.: 0800 - 472 86 53 *
Fax: 0800 - 472 86 54 *

E-Mail: info(at)kinder-zeigen-zaehne.de
WWW: www.kinder-zeigen-zaehne.de

* gebührenfreie Rufnummer


Datum: 26.11.0913:24 Uhr Alter: 8 yrs



pro familia Spendenprojekt - Kinder zeigen Zähne | Zentrale Projektleitung | Marienstraße 29-31 | 24937 Flensburg | Telefon: 0800 - 472 86 53