Startseite |  Kontakt |  Impressum 
Kinder zeigen Zähne > Wo in Deutschland?BayernUnsere Arbeit im ProjektIngolstadtAktuelles / Presse > Die Pille danach könnte schon seit Jahren rezeptfrei sein

Aktuelles / Presse

Die Pille danach könnte schon seit Jahren rezeptfrei sein

pro familia begrüßt die Entscheidung des Bundesrats

Die Pille danach hilft, ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden. pro familia fordert schon seit mehr als zehn Jahren, sie niedrigschwellig verfügbar zu machen. Die sichere Anwendung und gute Erfahrung haben dazu geführt, dass die „Pille danach“ inzwischen in 28 europäischen Ländern rezeptfrei und damit niedrigschwellig verfügbar ist. Deutschland gehört zu den wenigen europäischen Ländern, die dieser Entwicklung bisher nicht gefolgt sind, obwohl das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) bereits im Jahr 2003 die Aufhebung der Rezeptpflicht empfohlen hat. Nun hat der Bundesrat mit seiner Entscheidung vom Freitag erneut den Weg für einen rezeptfreie Zulassung geebnet. Nun muss die neue Leitung des Bundesministeriums für Gesundheit und damit die Bundesregierung entscheiden, ob sie die Verordnung in der vom Bundesrat vorgegebenen Form in Kraft setzt. „Die Chancen, dass wir den Startschuss für die rezeptfreie Pille danach bald erleben, stehen gut“, sagte Prof. Dr. Daphne Hahn, Vorsitzende des pro familia Bundesverbands. „Wir freuen uns sehr darüber, dass endlich der Sachverstand in der Diskussion die Oberhand gewinnt. Levonorgestrel ist sicher, nebenwirkungsarm und schadet bestehenden Schwangerschaften nicht. pro familia begrüßt die Entscheidung des Bundesrats für das Selbstbestimmungsrecht von Frauen und gegen das Spießrutenlaufen auf der Suche nach einem überflüssigen Rezept“.
pro familia Ingolstadt hofft, dass sich auch die Versorgungssituation in den Apotheken der Region im Sinne der Frauen verbessert.

13. November 2013
http://www.profamilia.de/pro-familia/kampagne-pille-danach.html
Pressekontakt
Evi Tietmann
ingolstadt(at)profamilia.de
pro familia Ingolstadt
Holzmarkt 2
85049 Ingolstadt
Tel. 0841-379289-0
Fax . 0841-379289-10
www.profamilia.de
pro familia ist der führende Verband für Sexualität und Partnerschaft in Deutschland.


Datum: 14.11.1308:05 Uhr Alter: 6 yrs



pro familia Spendenprojekt - Kinder zeigen Zähne | Zentrale Projektleitung | Marienstraße 29-31 | 24937 Flensburg | Telefon: 0800 - 472 86 53