Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Einladung zum Pressegespräch (Reinbek)

|   Presse

Südstormarner  Vereinigung  für  Sozialarbeit  e.V.  und  pro  familia  Stormarn stellen die neuen Wegweiser für Schwangere und Eltern vor: „Schwanger in Reinbek “  ­& „Schwanger in Trittau“ 

Einladung zum Pressegespräch 
am Donnerstag, dem 06. Februar, um 12.00 Uhr 
im Beratungszentrum Südstormarn in Reinbek, Scholtzstr. 13b 


Sehr geehrte Redaktion,
ab  sofort  gibt  es  auch  für  Schwangere  und  Eltern  in  Reinbek  und  Trittau  hilfreiche  Wegweiser.  Die  Südstormarner  Vereinigung  für  Sozialarbeit  e.V.  (SVS)  und  pro  familia  konnten  dank  finanzieller Unterstützung  der  "Kroschke  Kinderstiftung",  der  pro  familia-­‐Pfandbonspendenaktion  „Pfandtastisch  helfen!“  in  Edekamärkten,  des  Krankenhauses  Reinbek  und  der  Gleichstellungsbeauftragten  der Gemeinde Trittau die neuen Wegweiser „Schwanger in Reinbek“ und „Schwanger in Trittau“ erstellen.  

Vor  knapp  drei  Jahren  brachte  die  „Junge  Mütter  Gruppe“  von  pro  familia  Ahrensburg  den  ersten  Wegweiser „Schwanger in Ahrensburg“ auf den Weg. Ein Jahr später folgten Infopläne für Bargteheide und Bad Oldesloe. „Da wir immer wieder erfahren, wie wertvoll diese Wegweiser als Orientierung für Schwangere und Eltern sind, freuen wir uns, dass es diese nun auch für den Süden Stormarns gibt“, so Iris Löblein vom pro familia-­‐Team und Cordula Wenzel von der SVS. „Es erweist sich als äußert positiv, dass  die  Betroffenen  selbst  am  ersten  Wegweiser  mitgearbeitet  haben.  Denn  die  jungen  Mütter  wussten  genau,  was  für  Schwangere  wirklich  wichtig  ist.“  Der  faltbare  Stadtplan,  gespickt  mit übersichtlichen  Infos,  gibt  Orientierung  in  der  Informationsflut  und  zeigt  Hilfen  vor  Ort  auf.  In  einem  handlichen Format informiert der Wegweiser kompakt und übersichtlich, z.B. mit einer Checkliste, was vor und nach der Geburt zu tun ist, über Anlauf-­‐ und Beratungsstellen vor Ort und über Einrichtungen, die für das Leben mit einem Kind wichtig sind. Auch Spielplätze sind auf dem Plan gekennzeichnet. 

Die Wegweiser sind kostenlos und liegen in entsprechenden Beratungsstellen, Frauen-­‐ und Kinderarzt-­‐praxen, im Krankenhaus, bei Hebammen, in der Bücherei und im Rathaus aus. Sie sind auch auf der Website von pro familia Ahrensburg als PDF verfügbar: 
www.profamilia.de/bundeslaender/schleswig-­‐holstein/beratungsstelle-­‐ahrensburg/wegweiser-­‐fuer-­‐schwangere-­‐und-­‐muetter.html 

Beim Pressetermin sind anwesend:  
Cordula Wenzel und Gisa Poltrock, Südstormarner Vereinigung für Sozialarbeit e.V. 
Iris Löblein, pro familia Ahrensburg 
Anja Wenk, Kroschke Kinderstiftung 
Inge Diekmann, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde und des Amtes Trittau 
Petra Zeh, Hebamme am Krankenhaus Reinbek St. Adolf-­‐Stift  

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen Termin wahrnehmen könnten. Bitte geben Sie uns vorab eine Rückmeldung, ob Sie kommen können.   

Mit freundlichen Grüßen 
Cordula Wenzel und Iris Löblein 


Südstormarner Vereinigung für Sozialarbeit e.V., Reinbek, Tel. 040 – 7273840, svs@svs-stormarn.de, www.svs-stormarn.de

pro familia Ahrensburg, Tel. 0 41 02 ­ 3 29 66, ahrensburg@profamilia.de  www.profamilia.de/ahrensburg

Zurück