Gewalt und sexueller Missbrauch

Viele Mädchen und Jungen aus allen sozialen Schichten erleben sexuelle, körperliche und psychische Gewalt.

Gewalt geht manchmal von Fremden aus, viel häufiger jedoch von vertrauten oder geliebten Menschen.

Gewalterfahrungen haben oft schwerwiegende Folgen für die körperliche und psychische Gesundheit. Auch die Gewalt zwischen Eltern, die Kinder verängstigt und hilflos miterleben, kann die kindliche Entwicklung erheblich beeinträchtigen.

Studien zeigen, dass diese Kinder ein erhöhtes Risiko haben, auch als Jugendliche und Erwachsene erneut Opfer von Gewalt zu werden oder selbst Gewalt anzuwenden.

Mädchen und Jungen brauchen viel Mut, um über solche Erfahrungen zu sprechen und sich Hilfe zu holen.

Mit unserer Arbeit möchten wir deutlich machen, dass jeder Mensch das Recht hat über seinen Körper und seine Sexualität selbst zu bestimmen. Und jeder hat die Pflicht, dieses Recht beim anderen zu achten und zu schützen. Wo dieses Recht nicht respektiert wird, da fängt sexuelle Gewalt an.